Chicago

Der Zauber von Chicago – eine echt amerikanische Großstadt

Als drittgrößte Stadt des Landes (und größte im Mittleren Westen) ist Chicago eine eindrucksvolle Metropole voller wunderbarer Museen, Restaurants, Bars, Einkaufsmöglichkeiten, Architektur, Unterhaltung und energiegeladenem Nachtleben. Bei den zahllosen Attraktionen der „Windy City“ ist für jeden Besucher etwas dabei.

Chicago ist nicht nur eine faszinierende und vielfältige Weltstadt, sie glänzt auch durch ihre traumhafte Lage direkt am Südwestufer des Lake Michigan. Er ist der einzige der fünf Großen Seen, der sich ausschließlich in den USA befindet, und der zweitgrößte in Bezug auf die Wassermenge. Besonders empfehlenswert ist der Chicago Lakefront Trail, ein knapp 30 km langer Park am Ufer des Lake Michigan, der eine ausgezeichnete Strecke für Radtouren oder Spaziergänge darstellt und in dem sich 24 Strände und Volleyballplätze befinden. Besonders im Winter, wenn das Wasser am Seeufer gefriert, entstehen unglaubliche Fotomotive. Und wenn die Menschen im Sommer an den Stränden zusammentreffen, um die Sonne zu genießen, herrscht hier eine ganz besondere Atmosphäre.

Neben exzellenten Restaurants, wunderschönen Stränden und erstklassigen Unterhaltungsmöglichkeiten ist Chicago auch für seine beeindruckende Architektur bekannt. Der weltweit erste Wolkenkratzer wurde in Chicago gebaut, nachdem es in der Stadt infolge eines großen Brandes zu einem regelrechten Bauboom kam. Chicagos Skyline stellt eine perfekte Chronik architektonischer Innovationen dar, von den traditionellsten bis hin zu den modernsten Gebäuden. Dieses atemberaubende Panorama und die Geschichte der Stadt lassen sich entweder auf eigene Faust oder im Rahmen von geführten Touren zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Segway, auf Fluss- oder Seekreuzfahrten, im Tourbus und sogar mit dem Hubschrauber entdecken.

Die Stadt ist außerdem der offizielle Startpunkt der Route 66, der berühmtesten Straße der Welt, die hier auch „Mother Road of America“ genannt wird. Obwohl die Straße ursprünglich am legendären Buckingham Fountain vorbeiführte, beginnt sie offiziell an der Ecke von East Adams und South Michigan Avenue – einem wahrlich historischen Ort, der unbedingt einen Besuch wert ist (auch für diejenigen, die keinen Roadtrip unternehmen wollen).

Mit anderen Worten ist Chicago eine fesselnde Metropole, deren Erkundung locker ein ganzes Jahr in Anspruch nehmen könnte. In der Tat ist es unmöglich, die Highlights der Stadt in einer Woche zu sehen, ganz zu schweigen von einem Wochenende. Doch für einen ersten Eindruck empfehlen wir die Innenstadt, wo sich der Millennium Park mit dem atemberaubenden Kunstwerk Cloud Gate („The Bean“) und dem sagenumwobenen Einkaufsviertel Magnificent Mile (13 Straßenblocks mit 460 Läden) befindet, die North Side, zu der auch der pulsierende Lincoln Park gehört, und die South Side, Heimat des Baseballteams Chicago White Sox. Besonders praktisch ist auch Chicagos günstige Lage – der Flughafen O'Hare International im Westen der Metropole ist eines der größten Drehkreuze der Welt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es von O'Hare mit der 24 Stunden betriebenen Blue Line der Elevated Subway (bei den Einheimischen nur als „El“ bekannt) direkt in die Stadt. Der andere Flughafen der Stadt ist der Midway International, der öffentlich mit der Orange Line der „El“ erreichbar ist. Die perfekte Anbindung und die unzähligen Attraktionen sind unschlagbare Gründe dafür, die „Windy City“ häufiger zu besuchen.

Erkunde Chicago